Navigation
Malteser Bildungszentrum HRS

Ergänzende Ausbildung für Rettungsassistenten mit weniger als fünf Jahren Tätigkeit

Rettungsassistenten, die noch keine fünfjährige Tätigkeit als Rettungsassistent nachweisen können, haben die Auflage zur Teilnahme an einer "ergänzenden Ausbildung". Diese umfasst

a) für Rettungsassistenten mit mehr als drei, aber weniger als fünf Jahren Tätigkeit insgesamt 480 Stunden, davon 320 Stunden schulische Ausbildung und jeweils 80 Stunden praktische Ausbildung in der Klinik und auf der Rettungswache;

b) für Rettungsassistenten mit weniger als drei Jahren Tätigkeit insgesamt 960 Stunden, davon 640 Stunden schulische Ausbildung, 180 Stunden praktische Ausbildung in der Klinik und 140 Stunden praktische Ausbildung auf der Rettungswache.

Alternativ sei an dieser Stelle auf die Möglichkeit verwiesen, dass Rettungsassistenten mit weniger als fünf Jahren Tätigkeit auch ohne eine weitere Ausbildung direkt die Zulassung zur vollen staatlichen Notfallsanitäterprüfung beantragen können.

480- oder 960-stündige Ergänzungsausbildung 2016/2017

Die Ergänzungsausbildung bieten wir am Standort Frankenthal in modularer, berufsbegleitender Form (Wochenblöcke) an. Die 480h-Ausbildung und die 960h-Ausbildung beginnen gemeinsam am 04.10.2016 und enden mit der Ergänzungsprüfung Ende August 2017.

Da wir davon ausgehen, dass Teilnehmer an der Ergänzungsausbildung vom Arbeitgeber entsandt werden, finden Sie hier keine Kostenaufstellung. Bitte setzen Sie sich ggf. mit uns in Verbindung.

Weitere Informationen

Inhalte der ergänzenden Ausbildung

Die Inhalte der ergänzenden Ausbildung für Rettungsassistenten mit weniger als 5 Jahren Tätigkeit sind in Anlage 4 der NotSanAPrV (Seite 16) ausführlich beschrieben.