Navigation
Malteser Bildungszentrum HRS

Ergänzungsprüfung und Vorbereitungskurse

Ergänzungsprüfung und Vorbereitungskurse

Notfallsanitäter Schaubild

Rettungsassistenten, die eine fünfjährige Tätigkeit (als Frist gilt das Datum der Antragsstellung) als Rettungsassistent nachweisen können, haben die Möglichkeit sich direkt zur Ergänzungsprüfung anzumelden.  Eine weitere Voraussetzung für die Teilnahme an der Ergänzungsprüfung ist außerdem, dass ein Beschäftigungsverhältnis im jeweiligen Bundesland vorliegt (liegt kein Anstellungsverhältnis vor, muss der Wohnort im jeweiligen Bundesland liegen).

Für die Teilnahme an der Ergänzungsprüfung in unserem Haus ist der Besuch der schulischen Vorbereitung obligatorisch. Im Rahmen der Vorbereitung entscheiden wir mit Ihnen gemeinsam, ob Sie die Teilnahme an der dazu gehörigen Prüfung sinnvoll erscheint. Während der Prüfungswoche ist die Anwesenheit an zwei bis drei Tagen erforderlich. Nach erfolgter Zulassung ist ein Rücktritt nur aus einem wichtigen Grund mit Zustimmung der aufsichtführenden Behörde möglich.

Und so geht's:

Die Vorbereitung umfasst 80 UE in einem Grund- und einem Aufbaumodul, die Teilnahme an der Prüfung erfordert Ihre Anwesenheit an drei Tagen in der Prüfungswoche. 

Die Teilnahmemöglichkeit besteht nur für Mitarbeiter unserer Kooperationspartner in der NotSan-Ausbildung. Da wir davon ausgehen, dass diese vom Arbeitgeber entsandt werden, finden Sie hier auch keine Kostenaufstellung. Bitte setzen Sie sich ggf. mit uns in Verbindung.

Hinweis: Die Zulassung zur Prüfung durch das Regierungspräsidium Darmstadt erfolgt nur für Rettungsassistenten mit erster Arbeitsstätte (wenn aktuell kein Beschäftigungsverhältnis als RettAss besteht: erstem Wohnsitz) in Hessen.

Inhalte der Ergänzungsprüfung

Die Ergänzungsprüfung besteht aus zwei geführten praktischen Fallszenarien (1x Trauma, 1x internistisch) sowie einer mündlichen Prüfung von 30-40 Minuten Dauer. Details finden Sie in den §§ 18 und 19 der NotSanAPrV.

Ergänzungsprüfung am Standort Frankenthal

Da wir davon ausgehen, dass die Teilnehmer vom Arbeitgeber entsandt werden, finden Sie hier auch keine Kostenaufstellung. Bitte setzen Sie sich ggf. mit uns in Verbindung.

Hinweis: Die Zulassung zur Prüfung durch das LSJV Landau erfolgt grundsätzlich nur für Rettungsassistenten mit erster Arbeitsstätte (wenn aktuell kein Beschäftigungsverhältnis als RettAss besteht: erstem Wohnsitz) in Rheinland-Pfalz.

Weitere Informationen

Ohne Vorbereitung?

Die Möglichkeit, ohne Vorbereitung in unserem Hause direkt an der Ergänzungsprüfung teilzunehmen, bieten wir leider nicht an.

Wichtiger Hinweis

Die Ergänzungsprüfung ist eine staatliche Prüfung, für die vorab eine Zulassung bei der Aufsichtsbehörde beantragt werden muss. Diesen Antrag stellen wir mit Ihnen am Ende der Vorbereitungswoche.

Termine 2017

Kurs EGP 17/11 in FT:

Vorbereitung (Woche 1)
10.07. - 13.07.2017 (zugleich FRRP)
Vorbereitung (Woche 2)
17.07. - 21.07.2017
Prüfungswoche
24.07. - 27.07.2017

Kurs EGP 17/03 in WZ:

Vorbereitung (Woche 1)
07.08. - 11.08.2017
Vorbereitung (Woche 2)
18.09. - 22.09.2017
Prüfungswoche
16.10. - 20.10.2017

Kurs EGP 17/04 in WZ:

Vorbereitung (Woche 1)
25.09. - 29.09.2017
Vorbereitung (Woche 2)
16.10. - 20.10.2017
Prüfungswoche
27.11. - 01.12.2017

Kurs EGP 17/12 in FT:

Vorbereitung (Woche 1)
09.10. - 12.10.2017 (zugleich FRRP)
Vorbereitung (Woche 2)
16.10. - 20.10.2017
Prüfungswoche
23.10. - 26.10.2017