Navigation
Malteser Bildungszentrum HRS

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Anmeldung

Ihre schriftliche Anmeldung senden Sie bitte per Brief, Telefax oder E-Mail an die

Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH
Bildungszentrum HRS
Ludwig-Erk-Platz 5
35578 Wetzlar
Telefax: 06441/9494-160
Internet: www.bildungszentrum-hrs.de
E-Mail: info(at)bildungszentrum-hrs(dot)de

(nachfolgend Bildungszentrum genannt)

Ein Anmeldeformular senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Oder Sie buchen im Internet unter www.bildungszentrum-hrs.de. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs (maßgebend ist der Eingang im Bildungszentrum) berücksichtigt. Die Teilnehmer erhalten bei fristgerechter Anmeldung eine schriftliche Bestätigung an die Privatadresse bzw. über die anmeldende Dienststelle.

Zahlungsbedingungen

Bei Anmeldung ist eine Gebühr von 50,00 € (fünfzig Euro) fällig, die bei Antritt zur gewünschten Veranstaltung mit der Veranstaltungsgebühr verrechnet wird. Bei einer Absage/Kündigung seitens des Teilnehmers wird diese Gebühr nicht erstattet, es sei denn er kann nachweisen, dass niedrigerer oder gar kein Schaden entstanden ist. Die Veranstaltungsgebühr ist nach Aufforderung an das Bildungszentrum zu überweisen. Die Gebühr wird aber spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn fällig. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, d. h. bei Anmeldungen, die kürzer als 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Gebühr am Veranstaltungstag fällig. Kosten für Lernmittel sowie Prüfungen werden in der Regel gesondert berechnet. Der Teilnehmer bleibt auch dann zur Zahlung verpflichtet, wenn er einen Anspruch gegen Dritte (z. B. Arbeitsamt, Dienststelle) auf Übernahme der Kosten hat. Insoweit haftet er als Gesamtschuldner. Er wird solange nicht in Anspruch genommen, wie er eine schriftliche Kostenübernahmeerklärung des Dritten vorlegt und der Dritte die Leistung nicht verweigert hat.

Rücktritt und Kündigung

Bis zu dreißig Tage vor Beginn der Veranstaltung kann der Teilnehmer ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich (Post/Fax/Scan per E-Mail) erfolgen. Maßgeblich ist der Posteingangsstempel des Bildungszentrums. Bereits geleistete Zahlungen, außer der Anmeldegebühr, werden in diesem Fall zurückerstattet. Teilnehmer, die nach Ablauf der v. g. Frist zurücktreten, zu den Veranstaltungen nicht oder teilweise nicht erscheinen, sind zur Zahlung des vollen Entgelts verpflichtet. Dem Teilnehmer bleibt vorbehalten nachzuweisen, dass ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist. Bei Lehrgängen, die länger als sechs Monate dauern, haben die Teilnehmer erstmalig die Möglichkeit, mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende der ersten sechs Monate zu kündigen; im weiteren Verlauf jeweils zum Ende der nächsten drei Monate.

Absage

Das Bildungszentrum hat das Recht, mit einer Ankündigungsfrist von mindestens 10 Werktagen die Veranstaltungen aus wichtigem Grund abzusagen. Als wichtiger Grund gelten nicht ausreichende Anmeldezahlen sowie kurzfristiger Ausfall von Dozenten. Es ist dann verpflichtet, bereits gezahlte Entgelte zu erstatten. Weitergehende Ansprüche haben die Teilnehmer nicht.

Änderungen

Ein Wechsel der Dozenten sowie Änderungen im Veranstaltungsablauf berechtigen die Teilnehmer nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung des Entgelts.

Haftung

Das Bildungszentrum haftet nicht für Beschädigung, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände oder Kraftfahrzeuge. Ausdrücklich wird auf einen Ausschluss der Haftung für Personenschäden außerhalb der schulischen Veranstaltungen hingewiesen.

Urheberrecht  

Die ausgegebenen Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung des Bildungszentrums vervielfältigt werden. Das Bildungszentrum haftet nicht für Inhalte der Seminarvorträge oder der begleitenden Arbeitsunterlagen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden des Bildungszentrums oder eines Erfüllungsgehilfen des Bildungszentrums vorliegt.

Datenschutz

Die im Rahmen der Anmeldung an das Bildungszentrum übermittelten Daten werden in einer EDV-Anlage ausschließlich für die weitere Veranstaltungs- und Prüfungsabwicklung sowie für spätere Teilnehmerinformationen gespeichert.

Teilnahmebescheinigung

Über jede Veranstaltung des Bildungszentrums erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.  

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH, Ludwig-Erk-Platz 5, 35578 Wetzlar; Telefon: 06441/9494-100; Telefax: 06441/9494-160; E-Mail: info(at)bildungszentrum-hrs(dot)de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tagzurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ihr Bildungszentrum HRS