Navigation
Malteser Bildungszentrum HRS

Weiterbildung zum Praxisanleiter

Weiterbildung vom Lehrrettungsassistenten zum Praxisanleiter für die Ausbildung von Notfallsanitätern (Praxisanleiter nach NotSanG)

Mit Inkrafttreten des Notfallsanitätergesetzes 2014 wird auch die pädagogische Qualifikation der Personen modifiziert, die auf der Lehrrettungswache für die Auszubildenden die Verantwortung tragen.

Neben der fachlichen Qualifikation - nach Ende einer Übergangsfrist muss die ausbildende Person auch selbst Notfallsanitäter sein - ist eine mindestens 200-stündige pädagogische Zusatzqualifikation gefordert. Dabei kann die Ausbildung zum Lehrrettungsassistenten mit ihren 120 Stunden anerkannt werden, sofern in den letzten Jahren regelmäßig an Fortbildungen teilgenommen wurde.

Termine 2018 der Weiterbildung zum Praxisanleiter (Vollausbildung)

Unsere Termine für die Praxisanleiter-Weiterbildung 2018:

PAL-Modul 1   Wetzlar   09.04.2018 - 13.04.2018
PAL-Modul 2   Wetzlar   16.04.2018 - 20.04.2018
PAL-Modul 3   Wetzlar   23.04.2018 - 27.04.2018
PAL-Modul 4   Wetzlar   11.06.2018 - 15.06.2018
PAL-Modul 5   Wetzlar   18.06.2018 - 22.06.2018

Bei der Weiterbildung zum Praxisanleiter nach NotSanG ist die Teilnahme an allen Modulen Pflicht.

Lehrrettungsassistenten, die auf 80 Stunden verkürzen können (s.u.), nehmen ausschließlich an Modul 4 und Modul 5 teil; Lehrrettungsassistenten, die auf 100 Stunden verkürzen können (s.u.), nehmen außerdem im Modul 3 vom 25.04. bis 27.04.2018 teil.

Bitte beachten Sie auch, dass der Rahmenlehrplan des Landes Hessen für die Teilnahme an der Weiterbildung eine zweijährige Berufserfahrung als Notfallsanitäter als Zugangsvoraussetzung vorgibt; bis Ende 2020 ist auch eine zweijährige Berufserfahrung als Rettungsassistenten ausreichend. Die Teilnehmerzahl bei der Weiterbildung ist auf maximal 12 Personen in den Modulen 1-3 und maximal 16 Personen in den Modulen 4-5 beschränkt. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir nach Erreichen dieser Teilnehmerzahl weitere Anmeldungen nur auf die Warteliste setzen können – so dringend Ihr Bedarf auch sein mag.

 

Verkürzung auf 100 Stunden: für LRA, die sich in den 2 Jahren zuvor bereits an der Ausbildung beteiligt haben

Verkürzung auf 80 Stunden: für LRA, die sich in den 2 Jahren zuvor bereits an der Ausbildung beteiligt und in den beiden Vorjahren (also dann 2016 und 2017) jeweils mindestens 16 Stunden pädagogische Fortbildung absolviert haben