Navigation
Malteser Bildungszentrum HRS

Weiterbildung zum Praxisanleiter

Weiterbildung vom Lehrrettungsassistenten zum Praxisanleiter für die Ausbildung von Notfallsanitätern (Praxisanleiter nach NotSanG)

Mit Inkrafttreten des Notfallsanitätergesetzes 2014 wird auch die pädagogische Qualifikation der Personen modifiziert, die auf der Lehrrettungswache für die Auszubildenden die Verantwortung tragen.

Neben der fachlichen Qualifikation - nach Ende einer Übergangsfrist muss die ausbildende Person auch selbst Notfallsanitäter sein - ist eine mindestens 200-stündige pädagogische Zusatzqualifikation gefordert. Dabei kann die Ausbildung zum Lehrrettungsassistenten mit ihren 120 Stunden anerkannt werden, sofern in den letzten Jahren regelmäßig an Fortbildungen teilgenommen wurde.

Termine 2016/17 der Weiterbildung zum Praxisanleiter (Vollausbildung)

Im Jahr 2016 beginnt am Standort Wetzlar auch die grundständige Weiterbildung zum Praxisanleiter nach NotSanG (200-stündige pädagogische Zusatzqualifikation) in modularer Form.

24.10. - 28.10.2016 (Grundlagenmodul 1)
31.10. - 04.11.2016 (Grundlagenmodul 2)
09.01. - 13.01.2017 (Grundlagenmodul 3)
06.03. - 10.03.2017 (Aufbaumodul 1)
20.03. - 24.03.2017 (Aufbaumodul 2)

Dauer: 200 Unterrichtsstunden
Preis: gesamt 2.250 Euro

Termine 2016/2017 der Aufbaulehrgänge vom LRA zum Praxisanleiter

Für LRA mit mindestens zweijähriger Ausbildertätigkeit und mindestens je 16h pädagogischer Fortbildung in den letzten beiden Jahren kann die Weiterbildung auf 80h verkürzt werden:

06.03. - 10.03.2017 (Aufbaumodul 1 in Wetzlar)
20.03. - 24.03.2017 (Aufbaumodul 2 in Wetzlar)

Dauer: 80 Unterrichtseinheiten
Kosten: 900 Euro

Sollte keine pädagogische Fortbildung von je 16h in den beiden Vorjahren absolviert worden sein, kann die Weiterbildung auf 100h verkürzt werden:

11.01. - 13.01.2017 (Ergänzungsmodul in Wetzlar)
06.03. - 10.03.2017 (Aufbaumodul 1 in Wetzlar)
20.03. - 24.03.2017 (Aufbaumodul 2 in Wetzlar)

Dauer: 100 Unterrichtseinheiten
Kosten: 1.125 Euro