Navigation
Malteser Bildungszentrum HRS

epicsave - 3D-Simulation in der Ausbildung

Enhanced ParamedIC vocational training with Serious games And Virtual Environments

Das Forschungsprojekt EPICSAVE – Enhanced ParamedIC vocational training with Serious games And Virtual Environments – wird im Rahmen des Programms Digitale Medien in der beruflichen Bildung (DIMEBB 2) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert (Laufzeit: 03/2016-02/2019, FKZ 01PD15004).

Neuigkeiten
Konsortium
Beirat und Kooperationen

In EPICSAVE soll ein auf Virtual Reality-Technologie basierender Serious Game-Simulationsansatz angehende Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter auf sonst kaum trainierbare Notfälle vorbereiten, insbesondere auf einen lebensbedrohlichen allergischen Schock bei Kindern.

Durch die Verwendung einer Simulation kombiniert mit Serious Games werden diese Szenarien erlebbar. So können Gegenmaßnahmen eingeübt und erste praktische Erfahrungen im Umgang mit seltenen Notfällen gesammelt werden. Außerdem werden fachliche Kompetenzen sowie soziale und kommunikative Fähigkeiten der Auszubildenden gestärkt und so das Ziel einer umfassenden beruflichen Handlungskompetenz in Gesundheitsfachberufen erreicht.ldung.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Johannes Pranghofer
Projektleitung Epicsave
Tel. (06441) 9494100
Fax (06441) 9494160
E-Mail senden

Mehr Informationen

finden Sie auf der Webseite des Konsortiums: www.epicsave.de